• Grundgut AG

Immobilienverkauf erfolgreich abwickeln

Aktualisiert: Juni 15



Der Immobilienmarkt erlebt derzeit einen noch nie dagewesenen Boom. Für Verkäufer ist die Zeit günstig – sie können ihre Liegenschaften zu Höchstpreisen verkaufen. Doch ganz so einfach wie es klingt, ist das nicht. Um einen erfolgreichen Abschluss zu realisieren, muss der gesamte Verkaufsprozess professionell abgewickelt werden.


Immobilie selbst verkaufen oder Makler beauftragen?

Ist die Entscheidung für den Verkauf gefallen, stehen die meisten Immobilienverkäufer vor der Frage: Soll ich den Verkauf selbst organisieren oder soll ich einen Makler mit dem Verkauf beauftragen?


Diese Frage lässt sich am einfachsten beantworten, wenn Sie sich als Verkäufer in die Situation des Käufers hineinversetzen. Würden Sie eine Liegenschaft lieber direkt vom Verkäufer erwerben, oder würden Sie sich sicherer fühlen, wenn Ihnen die Liegenschaft von einem kompetenten Makler präsentiert wird, dieser die Verhandlungen führt und Sie alle Fragen an ihn richten können? Ein seriöser Makler erwähnt auch die etwaigen Nachteile oder macht auf Mängel aufmerksam.


Die wichtigsten Kriterien, die für den Verkauf über einen Makler sprechen:


Verkaufspreis: Ein guter Makler erzielt den bestmöglichen Verkaufspreis.


Sicherheit: Ein guter Makler prüft die Bonität potenzieller Käufer, erkennt frühzeitig Risiken oder Probleme und behebt diese. So führt er beide Parteien sicher durch den Prozess.


Zeitersparnis: Ein guter Makler verkauft eine Immobilie effizienter. Der Verkäufer hat mehr Zeit für Anderes.


Verkäufer, Käufer und Makler: ein wichtiges Beziehungsgeflecht

Immobiliengeschäfte sind Vertrauenssache. Sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer. Wird der Kaufinteressent vom Makler umfassend, neutral und persönlich beraten, ist er eher bereit, einen hohen Preis zu bezahlen. Während der Verkäufer in der Regel auf den zügigen Verkauf fokussiert, geht ein kompetenter Makler auch die komplexen Bedürfnisse der Interessenten ein. Entscheidet sich der Interessent für den Kauf, wird er dies nach einer seriösen Verhandlungsführung mit einem guten Gefühl tun. Die Beziehung zwischen Makler und Käufer ist also enorm wichtig.


Bedenken Sie auch, dass ein Immobilienverkauf viele einzelne Schritte umfasst. Die Art und Weise, wie die damit verbunden Aufgaben gelöst und bearbeitet werden, entscheidet über den Verkaufserfolg.


Der richtige Marktwert: Lage, Lage, Lage – und noch viel mehr!

Um eine Immobilie erfolgreich verkaufen zu können, ist eines besonders wichtig: Sie müssen genau wissen, wie viel Sie für Ihre Liegenschaft verlangen können. Der Verkaufsprozess beginnt also mit der Ermittlung des aktuellen Marktwertes. Schon hier kann der Verkäufer als Privatperson an seine Grenzen stossen, wenn er im Alleingang agiert. Die Liegenschaft wird möglicherweise unter Wert angeboten, oder zu einem Preis, den niemand bereit ist zu zahlen.


Bei der Immobilienbewertung ist auf unzählige Faktoren zu achten und schon kleine Details können einen Unterschied machen. Dass die Lage eines Objektes absolut entscheidend ist, ist weitgehend bekannt. Doch wie genau wirken sich Lage, Grundstücksbeschaffenheit und Umgebung der Liegenschaft auf den Verkaufswert aus? Handelt es sich um ein Massivhaus, welche Ziegel wurden verbaut, welche Qualität hat die Grundsubstanz und gibt es eine Wärmedämmung? Welchen Energiewert hat das Objekt und wie hoch sind die laufenden Energiekosten? Wie stark fallen Garten, Balkon, Stellplatz, Garage, Keller etc. ins Gewicht? Für welche Zielgruppen eignet sich die Raumaufteilung? Gibt es interessante Umbau- oder Umnutzungsoptionen? Stehen Sanierungen an? Gibt es Mängel wie zum Beispiel Schimmel und wie können Sie diese beseitigen? Welche Massnahmen zur Aufhübschung lohen sich vor dem Verkauf?


Viele Fragen sind zu beantworten. Ein erfahrener Makler führt Sie durch diesen Prozess und nimmt Ihnen die Einholung fehlender Informationen weitgehend ab. Anschliessend kann eine zuverlässige Ermittlung des Immobilienwertes erfolgen.


www.schnellbewertung.ch der Grundgut AG können Sie eine erste Wertermittlung Ihres Objektes schnell und kostenlos selbst durchführen.



Erstellung der Verkaufsdokumentation

Nach der realistischen Wertermittlung ist die professionelle Vermarktung ausschlaggebend für einen guten Verkaufsabschluss. Ein attraktives Exposé muss zusammengestellt werden. Je hochwertiger die Fotos und Grundrisse und je vollständiger die Objektdaten sind, desto glaubwürdiger und überzeugender ist das Exposé für die Interessenten. Ein guter Fotograf kann zum Beispiel auch kleine Räume so fotografieren, dass sie realistisch und positiv wirken. Ein erfahrener Makler wird Sie auch dazu beraten, wie Sie durch die Einrichtung oder Dekoration optisch das bestmögliche aus den Räumlichkeiten herausholen können.


Professionelle Vermarktung

Nach Erstellung der Dokumentation beginnt die eigentliche Vermarktung. Ein professioneller Makler kann den Interessenten in seiner Kundendatenbank die Immobilie bereits vorstellen, bevor sie einer breiten Öffentlichkeit präsentiert wird. Da diese Kontakte meist schon auf ihre Bonität geprüft sind, erhöhen sich so die Chancen, die Immobilie zügig und gelichzeitig zu einem hohen Preis zu verkaufen – zumal es hier um ernsthafte Interessenten handelt, die teilweise schon seit längerer Zeit auf der Suche nach dem passenden Objekt sind.


In Ergänzung dazu wird ein kompetenter Makler einen angemessenen Plan für die Inserierung aufstellen. Medien und Zeitpunkt der Schaltung werden so gewählt, dass die richtige Zielgruppe für die Immobilie erreicht und angesprochen wird.


Stellen Sie sich vor, Sie haben all dies bis hier alleine gestemmt – möglicherwies mit einem teuren Fotografen und einem Grafiker für ein hochwertiges Exposé – und Sie erhalten zahlreiche Anfragen von Interessenten. So weit so gut, doch dann geht es erst richtig los:

  • Mit welchen davon führen Sie einen Besichtigungstermin bei Ihnen vor Ort durch?

  • Wie verhalten Sie sich bei der Besichtigung

  • Wie reagieren Sie auf kritische Fragen?

  • Wie erleichtern Sie dem Interessenten die Kaufentscheidung?

  • Wem vertrauen Sie bei einer Kaufzusage?

  • Wie managen Sie eine etwaige zweite Runde?

  • Welche Schriftstücke und welche Termine müssen Sie für den Verkaufsabschluss organisieren?

  • Worauf müssen Sie achten, damit der Verkauf wirklich sicher über die Bühne geht und Sie den Verkaufserlös auf Ihrem Konto verbuchen können?


Spezialgebiet Verkaufsgeschick

Ein Makler mit Erfahrung nimmt Ihnen diese Herausforderungen ab macht den Verkauf für Sie einfach. Sie können Ihr Objekt dem nächsten Eigentümer mit einem entspannten Gefühl übergeben. Dies gilt auch und vor allem in Bezug auf den Verkaufserlös. Ein kompetenter Makler stellt eine kluge Preis- und Verhandlungsstrategie für jede Immobilie auf. Einer Privatperson fällt es meist schwer, in der Verhandlungsphase stringent zu agieren. Der Makler kann durch gutes Verhandlungsgeschick den bestmöglichen Preis erzielen.


Online-Makler oder zertifizierter Makler?

Seit einiger Zeit werden Verkäufern neue Makler-Modelle angeboten: Fixpreismakler und Preisbrecher treten häufig als «Online-Makler» auf. Sie bieten Standard-Dienstleistungen an und arbeiten in der Regel mit standardisierten Prozessen und Modulen. Vorsicht ist geboten, wenn Leistungsumfang und Geschäftsbedingungen nicht transparent sind oder wenn vom Verkäufer bereits vor dem Verkauf Voraus- oder Ratenzahlungen verlangt werden.


Ein seriöser Makler wird Umfang und Art der Makler-Dienstleistung individuell und klar mit dem Verkäufer absprechen. Die zuvor vereinbarte Provision wird erst nach der Beurkundung des Verkaufs in Rechnung gestellt.


Bedenken Sie: Immobiliengeschäfte sind komplex und anspruchsvoll – und Vertrauenssache. Es lohnt sich, einen ausgewiesenen Spezialisten des Immobilienfaches mit dem Verkauf zu betrauen. Digitale Prozesse und Online-Bewertungstools sind nützliche Werkzeuge. Auch wir bieten eine Online-Schnellbewertung für die erste Werteinschätzung an. Doch die persönliche und massgeschneiderte Leistung eines erfahrenen Maklers ist damit nicht zu ersetzen.


Wie findet man einen vertrauenswürdigen Makler?

Ein gutes Indiz ist die Mitgliedschaft in der Schweizerischen Maklerkammer. Nur zertifizierte Immobilienmakler wie die Grundgut AG dürfen das SMK-Label als Gütezeichen tragen. Es steht für ausgewiesene Kompetenz, geprüfte Qualität, Transparenz und Fairness – im Interesse der Kunden.


Die SMK-Mitglieder sind ausgewiesene Experten ihres Faches und kennen sich in der Immobilienbranche hervorragend aus. Diese Kompetenz kommt Ihnen beim Verkauf Ihrer Liegenschaft zugute.

Fazit: Setzen Sie beim Immobilienverkauf auf zertifizierte Spezialisten

Der Zeitpunkt für einen Immobilienverkauf war noch nie so günstig wir heute. Nahezu alle Liegenschaften lassen sich derzeit gut verkaufen. Wie lange das so bleibt, lässt sich auch wegen der unabsehbaren Folgen der Pandemie nicht sicher prognostizieren. Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten, sollten Sie auf Qualität setzen. Mit der Unterstützung eines professionellen Maklers, der die aktuelle Marktentwicklung genau kennt, erzielen Sie einen fairen Höchstpreis.

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

Die Grundgut AG ist ein modernes und etabliertes Immobilienunternehmen. Wir sind darin spezialisiert mit individueller und transparenter Beratung und Dank unserem starken Netzwerk, Immobilien mit Menschen zu verbinden. Dabei unterstützen wir unsere Kunden gesamtheitlich, kompetent und sicher beim Verkauf und Kauf von Immobilien.


Grundgut AG

Sorenbühlweg 8

5610 Wohlen

056 296 82 82

info@grundgut.ch

www.grundgut.ch

Die wichtigsten Links zu diesem Thema

Direkt zum Online-Bewertungstool

Vermarktung & Verkauf

Hedonische Immobilienbewertung

Schweizerischen Maklerkammer


#immobilienmakler #immobilienverkauf #immobilienvermarktung #hausverkaufen #immobilien #immobilienbewertung

159 Ansichten